Über uns

Ein Stück Land zu besitzen, es mit der Harke zu bearbeiten, Samen auszusäen und deren Erneuerung des Lebens zu beobachten – dies ist die befriedigendste Sache, die ein Mensch tun kann.

Charles Dudley Warner
amerikanischer Jurist, Journalist und Schriftsteller

Die Philosophie des Gartenraums

Wir arbeiten nach den ethischen Grundsätzen der Permakultur!
Doch was ist das eigentlich?

Permakultur setzt sich aus den englischen Begriffen „permanent“, im Sinne von nachhaltig, und „agriculture“ für Landwirtschaft zusammen.

Eine Landwirtschaft im Einklang mit der Natur – nachhaltig und umweltschonend.
Dabei orientieren wir uns an diesen Grundsätzen:

  • Earthcare: Achtsamer Umgang mit der Erde
  • Peoplecare: Achtsamer Umgang mit dem Menschen
  • Fairshare: Selbstbegrenzung und Überschussverteilung

Warum tun wir das?

Wir sind davon überzeugt, dass bei der Gartenarbeit mit und nicht gegen die Natur gearbeitet werden soll, denn genau so verhält es sich auch mit den Menschen. Nur in der Gemeinschaft werden die großartigsten Dinge möglich.

Daher kommen wir zu unserem Leitgedanken:

„Kooperation statt Konkurrenz“

„Integrieren statt Separieren“

Wie machen wir das?

Indem wir natürliche Kreisläufe beobachten und diese zum Vorbild des Gartens nehmen – immer in Bedacht, möglichst wenig in die freien, natürlichen Prozesse der Natur einzugreifen.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner